Die Maimädchen und Maijungen sind das Aushängeschild des Jungenspiels. Ob tatkräftig beim Holen, Aufstellen und Schmücken des großen Maibaumes, schick angezogen bei den großen Festzügen oder gesellig beim Begraben des Spiels – die Maimädchen und Maijungen sind immer dabei und sorgen für Stimmung.

Das Highlight des Kirmesjahres, die großen Festzüge am Kirmeswochenende, werden maßgeblich durch die Maipärchen gestaltet.

Mitgehen können alle unverheirateten zwischen 16 und 30 Jahren, optimalerweise habt ihr bereits ein passendes Maimädchen oder einen passenden Maijungen. Zwingend notwendig ist das aber nicht, das Jungenspiel vermittelt hier gerne.

Bei Interesse kommt doch einfach mal zu einem unserer nächsten Termine vorbei und sprecht uns an, oder schreibt uns eine E-Mail.